1. Tagung der 12. Synode der EKD

Würzburg, 30. April bis 3. Mai 2015

Verlaufsplan

Donnerstag, 30. April 2015
16.30 - 17.30 Uhr

Plenum Generalsynode

17.40 Uhr Bustransfer zur Kirche
18.00 - 19.30 Uhr

Eröffnungsgottesdienst mit Verpflichtung der Synodalen/Mitglieder der Vollkonferenz
Predigt: Bischof Dr. Michael Bünker Generalsekretär der GEKE

Freitag, 1. Mai 2015
09.00 - 12.00 Uhr

Plenum Vollkonferenz

09.30 - 13.00 Uhr

Plenum Generalsynode

  • Morgenandacht
  • Vorstellung der Arbeit der VELKD
  • Wahl des Präsidenten/der Präsidentin der Generalsynode
    • Kandidatenvorstellung
    • Wahl
  • Wahl der beiden Vizepräsidenten/Vizepräsidentinnen
    • Kandidatenvorstellung
    • Wahl
  • Wahl der beiden Beisitzer/Beisitzerinnen
    • Kandidatenvorstellung
    • Wahl
  • Wahlen der Mitglieder der ständigen Ausschüsse
    • des Finanzausschusses
    • des Rechtsausschusses
    • des Gottesdienstausschusses
    • des Bischofswahlausschusses
  • Wahlen der Vorsitzenden/stv. Vorsitzenden weiterer Ausschüsse
    • Catholica-, Berichtsausschuss
  • Aussprache über Perspektiven für die Arbeit der 12. Generalsynode

Mittagsgebet

13.00 Uhr Pressekonferenz VELKD
14.00 - 15.00 Uhr Konstituierung der Ausschüsse
17.45 - 18.30 Uhr

Plenum EKD-Synode

19.45 - 21.30 Uhr

Plenum EKD-Synode

  • Referat: „Irritationen der Zivilgesellschaft -Entfremdung, Protest, Gewalt“, Prof. Dr. Paul Nolte Video: Teil 1 Teil 2 oder Audio
  • Aussprache
Samstag, 2. Mai 2015
08.30 - 12.00 Uhr

Plenum EKD-Synode

Kaffeepause

  • Bericht des Nominierungsausschusses
  • Kandidatenvorstellung für das Präsesamt
  • Wahl | Fotostrecke
13.00 Uhr Pressekonferenz
14.30 - 18.30 Uhr

Plenum der EKD-Synode

20.30 - 22.00 Uhr

Plenum der EKD-Synode

  • Berichte aus den Ausschüssen ggf. Beschlussfassungen
  • Fragestunde
  • Einbringung und Beschlussfassung Schwerpunktthema für die 2. Tagung der 12. Synode
  • Schlussworte

(Musikalisches Abendgebet)

Sonntag, 3. Mai 2015
09.30 Uhr Bustransfer zum Gottesdienst
10.00 - 11.30 Uhr

Abschlussgottesdienst
Predigt: Ratsvorsitzender Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm