Referat: „Irritationen der Zivilgesellschaft -Entfremdung, Protest, Gewalt“

Prof. Dr. Paul Nolte

Teil 1

Prof. Dr. Paul Nolte, Geschichtsprofessor an der Freien Universität Berlin und vom Rat der EKD in die Synode berufen, referiert über „Irritationen der Zivilgesellschaft - Protest, Entfremdung, Gewalt“. Präses Irmgard Schwaetzer betont das Datum des Vortrags, den 1. Mai – diesem Tag, an dem Kundgebungen stattfinden und in Weimar eine ebensolche durch Übergriffe von Menschen aus dem rechten Spektrum massiv gestört wurde.